AGBs

Der Auftrag kommt rechtlich bindend zustande, wenn die Auftragsbestätigung erfolgt.

In der Regel messe ich selbst aus, bzw. fertige Schablonen an. Misst der Bauherr selbst aus oder lässt durch Dritte ausmessen, entfällt die Gewähr für passgenauigkeit.

Preise für Küchenarbeitsplatten verstehen sich, pro laufender Meter incl. Sichtkantenbearbeitung, Wischleisten sowie Ausschnitten für Kochfeld und Spüle, ab Werk.

Aufmaß, Anfertigung, Lieferung sowie Monagearbeiten werden als Lohnkosten gesondert aufgeführt. (Steuerlich absetzbar)

Vereinbarte Lieferzeiten sind möglichst einzuhalten, Störungen im Wirtschaftsleben, Streik, ungünstiges Wetter und höhere Gewalt können zu Verzögerungen führen, ohne das dem Auftraggeber ein Schadensersatzanspruch zusteht.

Bei Neukunden kann eine Abschlagszahlung in Höhe von 50% des Auftragswertes erhoben werden.

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum

Zahlungsziel ist 10 Tage ab Rechnungsdatum, Netto Kasse

Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren, sowie Verzugszinsen berechnet die 4% über dem Diskontsatz der EZB liegen.

Das zur Verwendung kommende Material wird in Korn und Farbe möglichst passend ausgewählt. Verschiedenartigkeit in Körnung, Abweichungen in Farbe und Gefüge, sowie Flecken, Adern und Schattierungen sind keine Materialfehler, sondern Naturgebilde die nicht beanstandet werden dürfen.

Etwaige Mängel sind unverzüglich anzuzeigen.

Muster können nur als ungefähre Durchschnittsmuster gelten, es besteht jedoch die Möglichkeit, die Rohtafeln vor Anfertigung bei meinem Lieferanten in Augenschein zu nehmen, oder ein Foto per E-Mail zu erhalten.

Der Auftragnehmer (Hentz Natursteindesign) hat das Recht, die angefertigten Waren zu Referenzzwecken zu fotografieren und auf Datenträger zu speichern und oder im Internet zu veröffentlichen. Persönliche Daten, wie Namen und Anschriften werden hierbei nicht gespeichert.

Mündliche Nebenabreden werden erst durch schriftliche Bestätigung wirksam. Meine Mitarbeiter sind nicht befugt, Vereinbarungen zu treffen.

Ausdrücklich mache ich darauf aufmerksam, dass meine Rechnungen nach § 14b Abs.1 Satz 5 UStG. zwei Jahre lang aufbewahrt werden müssen. (Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz)

Bei Unternehmen und juristischen Personen besteht eine Aufbewahrungspflicht von zehn Jahren.

Gerichtstand ist Nienburg/Weser

Impressum  |  AGBs  |  © Hentz Natursteindesign 2014